ORTSVEREIN
PRESSE & INFORMATIONEN
MITMACHEN
FRAKTION
JuSos
© 2017 SPD-Echzell
SPD aktiv in deinem Ort
Stephanie Becker-Bösch besucht die Bäckerei der Lebensgemeinschaft Bingenheim e.V.
Stephanie   Becker-Bösch   war   zu   Gast   in   der   Lebensgemeinschaft   Bingenheim,   die eine     Heimat     zum     Leben,     Wohnen     und     Arbeiten     für     geistig     behinderte,     nach anthroposophischem Verständnis, seelenpflegebedürftige Menschen bietet.
HH | 24. Januar 2018
Die      Lebensgemeinschaft,      das      sind      Wohngruppen      für      Kinder,      Jugendliche      und Erwachsene,    betreutes    Wohnen,    Schule    und    stationär    begleitetes    Wohnen.    Dazu    die Werkstätten:     Bäckerei,     Weberei,     Schreinerei,     Töpferei,     Kerzenwerkstatt,     aber     auch Gärtnerei und Landwirtschaft. Bäckermeister   Florian   Paulssen   konnte   die   Sozialdezernentin   des   Wetteraukreises   um 8.00   Uhr   in   der   Bäckerei   zusammen   mit   örtlichen   SPD-Vertretern   begrüßen.   Stephanie Becker-Bösch   wurde   vom   Team   in   der   Bäckerei   sehr   freundlich   aufgenommen.   Nachdem sie   von   Florian   Paulssen   in   die   Arbeitsabläufe   eingewiesen   wurde,   bekam   sie   eine   weiße Schürze   und   ein   Häubchen   und   dann   ging   es   sogleich   ans   Handwerk   /   siehe   Fotos.      Sie war     von     der     zielgerichteten     und     ausgeglichenen     Arbeitsatmosphäre     und     dem freundschaftlichen    Miteinander    sehr    beindruckt.    Nach    gut    zweistündigem    Mithelfen bekam sie auch noch eine Kostprobe von den Köstlichkeiten aus der Bäckerei. Mit   dem   anwesenden   Leiter   der   Bingenheimer   Werkstätten,   Herrn   Kim   Bai,   führte   sie   ein ausführliches    Gespräch    über    die    gesellschaftlichen    Rahmenbedingen    einer    solchen sozialen Einrichtung. Sie    empfand    ihren    Besuch    in    der    Lebensgemeinschaft    Bingenheim    als    eine    sehr beeindruckende Erfahrung, schilderte Stephanie Becker-Bösch.  
 hh/001/2018
ü