OS | 24. Januar 2018

Einiges erreicht ...

Diese Grundsätze und Vorstellungen erachten wir von der SPD-Echzell für wichtig. Es sind unsere Ziele für die Legislaturperiode 2016-2021 mit denen wir unsere Heimatgemeinde weiterhin als lebenswerten Ort mit starken Sozial- und Vereinsstrukturen erhalten wollen, um ihn gleichzeitig “fit” für die zukünftigen Herausforderungen zu machen. Wir danken allen unseren Wählerinnen und Wählern für das Vertrauen und sehen es als Verpflichtung alle anderen mit unseren Ergebnissen zu überzeugen.

Jugendpflege 4.0

Über die interkommunale Zusammenarbeit mit den Kommunen Reichelsheim und Florstadt wurde bereits in der letzten Ausgabe unseres Blättchens informiert. Nunmehr hat sich auch die Gemeinde Wölfersheim diesen sehr wichtigen und notwendigen Betreuungsaufgaben angeschlossen. Die vier Kommunen Florstadt, Reichelsheim, Echzell und Wölfersheim haben jeweils einen Jugendpfleger/in. Ein vielfältiges Angebot für Freizeit, Beratung, Medienarbeit, Ferienspiele etc. und eine umfassende Betreuung für Kinder und Jugendliche werden damit sichergestellt. Die interkommunale der vier Gemeinden bietet somit viele Synergieeffekte und damit verbundene Vertretungsmöglichkeiten und qualifiziertere Arbeit.

Neues Feuerwehrgerätehaus in Bingenheim

Nach umfassenden Prüfungen verschiedener Optionen (Anbau an das bestehende Feuerwehrgerätehaus im OT Gettenau bzw einem Neubau im OT Bingenheim) und der Gegenüberstellung der Kosten wurde in der Sitzung der Gemeindevertretung am 26.06.2017 der Neubau eines Feuerwehrgerätehauses im Blofelder Weg im OT Bingenheim beschlossen. Das neue Gebäude wird den neusten technischen Anforderungen entsprechen und damit einen Beitrag zum Schutz und Sicherheit unserer Bürger/innen leisten. Umfangreiche Planungen sind bereits im Gange und Anträge für Fördergelder wurden gestellt.

Erhalt Gebäudebestand

Um den Erhalt des gemeindlichen Gebäudebestandes sicherzustellen wurde auf Antrag der SPD-Fraktion eine Liste aller in den kommenden Jahren erforderlichen Renovierungsmaßnahmen an und in den gemeindlichen Gebäuden erstellt. Die Liste, die ein Kostenvolumen von ca. 1 Mio. € ausweist, wurde in der Sitzung der Gemeindevertretung am 07.11.2017 beschlossen und dient als Arbeitsgrundlage zur Bereitstellung der notwendigen Haushaltsmittel in den kom-menden Jahren.

Keine Windkraft im Echzeller Wald

In der Sitzung der Gemeindevertretung am 15.05.2017 konnte das Vorhaben Wind- kraftanlagen im Echzeller Wald zu errichten, erfolgreich abgewendet werden. Das propagierte Ziel der Landesregierung, 2% der Landesflächen für die Nutzung von WKA zur Verfügung zu stellen, führte dazu, dass bisherige harte Tabukriterien (z.B. Landschaftsschutzgebiete, Wälder) in weiche umgewandelt wurden, um eine leichtere Flächenausweisung zu ermöglichen. Dies erlaubt die Errichtung von WKA in Waldflächen, die dadurch unwiederbringlich zerstört würden.

Bebauungsplan hinter der Mühlbach

Das seit Jahren leerstehende Gebäude des alten REWE-Marktes muss einer geeigneten Nutzung zugeführt werden. Der Beschluss zur Änderung des Bebau- ungsplanes erfolgte in der Sitzung der Gemeindevertretung am 07.11.2017. Der Lebensmitteldiscounter Penny beabsichtig auf dem Gelände einen neuen Lebensmittelmarkt zu errichten.

Neuer Kindergarten in der Römerstraße

Nach einem öffentlichen Architektenwettbewerb wurde in der Sitzung der Gemeindevertretung am 24.04.2017 der Neubau eines Kindergartens in der Römerstraße im OT Gettenau beschlossen. Der Neubau des Kindergartens erweitert das Angebot an Kindergartenplätzen und ermöglicht das Betreuungsangebot für U3 Kinder sicherzustellen. Die Baugenehmigung liegt bereits vor und Fördermittel sind beantragt.

Wege und Brückenbau

Seniorenresidenz Bisses: Der Feldweg hinter der Seniorenresidenz wurde asphaltiert. Nun können auch gegbehinderte Menschen und Rollstuhlfahrer bei jedem Wetter einen Spaziergang in der Wiesenaue genießen.
Limesradweg: Im Rahmen des vom Land Hessen asgewiesenen Limesradweges wurde in der Nähe des Bingenheimer Rieds eine Brücke über dem Flutgraben erneuert und zusätzlich ein Rad- und Fußweg unterhalb des Sportplatzes im OT Bingenheim ausgebaut. Ebenso wurde der Landgrafenweg (zwischen Ortslage Bingenheim und Internatsschule Institut Lucius) komplett erneuert.